Tel. +39 0471 054667

PRIMOSS

EIGENSCHAFTEN BRANDSCHUTZTÜREN

Selbstschließende Brandschutz- und Rauchschutztüren haben eine Schlüsselfunktion in der passiven Feuerschutzbekämpfung, da diese die Ausbreitung von Flammen und Rauch unterbinden müssen. Die entsprechenden Normen dieser Funktionstüren fließen in die Planung, Produktion, Montage und Instandhaltung mit ein.

Um ein Gebäude den Brandschutznormen anzupassen, spielen die Türen eine gewichtige Rolle, da diese die Ausbreitung des Feuers bereits in der Anfangsphase unterbinden. Hierzu werden die Gebäude in mehr oder weniger großen Einheiten unterteilt, die dann jeweils durch die Brandschutztüren eine Einheit bilden. Bei Korridoren über 30 m Länge ist es notwendig, dass die Türen mit Rauchschutz ausgestattet sind um im Brandfall die Fluchtwege sichtbar frei zu halten. Diese Bereiche gehören somit entsprechend mit Tageslicht beleuchtet sein.

BRANDSCHUTZ- UND RAUCHSCHUTZTÜREN: WELCHE EIGENSCHAFTEN MÜSSEN DIESE HABEN?

Türen mit Brandschutz sind auch Türen mit Rauchschutz, wenn diese eine mindestens 3- seitigumlaufende Dichtung aufweist und zusätzlich das Türblatt mit einer Bodenabsenkdichtung ausgestattet ist. Bei 2- flügeligen Türen muss auch im Mittelanschlag eine Dichtung integriert sein, damit diese ihre Funktion erfüllen können. Der Zusatznutzen dieser technischen Maßnahmen ergibt Türen mit einem hohen Schallschutz.
Die korrekte Funktion der Tür ergibt sich aus den Testergebnissen nach DIN 18095-2, welche verifiziert, ob die ergriffenen Maßnahmen den Raum effektiv isolieren.

PRIMOSS

INSTANDHALTUNG UND REPARATUR VON BRANDSCHUTZ- UND RAUCHSCHUTZTÜREN

Alle Primoss Produkte werden mit genauen Richtlinien in Bezug auf Wartung und eventueller Reparatur geliefert. Diese Sicherheitstüren garantieren ihre Funktion aber nur dann, wenn alle Wartungsmaßnahmen genau geplant und in den vorgeschriebenen Zeiträumen durchgeführt werden.

Our clients

Driving technology for leading brands

Altri prodotti dell’assortimento gnocchi

Articoli correlati